Schützengesellschaft Aligse e.V.
Schützengesellschaft Aligse e.V.

Berichte der Damenabteilung

Glückspilz 2019

Am letzten Schießabend, vor der großen Sommerpause, fand die diesjährige Bekanntgabe des Glückspilzschießen statt.

Das zuständige Quartalsteam hatte für 14 Damen den Tisch mit diversen Salaten und Dipps eingedeckt und für jede ein in Zeitungspapier gewickeltes Präsent besorgt. 
9 Damen bemühten sich, an den vorherigen Schießabenden, mit dem Luftgewehr diverse Teiler zu erringen. Nur der Vorjahressiegerin Stefanie U. war der gewünschte Teiler von 99,9 bekannt. 
Mit einer Abweichung von 0,1 wurde die Schützenschwester Ute v. W. mit dem diesjährigen Glückspilzorden ausgezeichnet.
Bevor sich die gemütliche Damenrunde in die Sommerpause verabschiedete wurden die Geheimnisse der Zeitungspräsente gelüftet. Mit Spaß und passenden Worten stellte jede Dame ihr Geschenk vor.

Osterpreisverteilung 2019

Die diesjährige Osterpreisverteilung war wieder einmal eine Überraschung wert. Der Tisch wurde von fleißigen Helfern österlich eingedeckt und 60 Eier warteten auf die Verwertung in der Bratpfanne. In diesem Jahr haben 11 Damen alles gegeben um zwei super Tiefschüsse zu erringen. Vom ersten bis zur letzten Platzierung durften 490 „frisch“ gelegte Hühnereier von den Schützinnen unversehrt nach Hause transportiert werden. Unsere diesjährige Eierkönigin Silvia R. wurde durch die Vorjahressiegern Gabriele Sch. mit der Eierkette geehrt und als Erstplatzierte bekam sie 60 Eier überreicht.

Rosenmontag 2019 der Damenabteilung
 
13 Damen trafen sich am Rosenmontagabend zur gewohnten Zeit im Schützenheim. Anstatt des Schießbetriebes wurde eine leckere Auswahl von Kartoffelsalaten und Würstchen verzehrt. Zum Ende des tollen Abend gab es einen Eierpunsch, wozu jede Dame das notwendige Ei selbst im Glas zu Schaum rühren durfte. Dieses brachte nicht nur eine Menge Spaß sondern auch einen sportlichen Daumen und Zeigefinger.

 

 

Damenabteilung, Spaßschießen und Königinbekanntgabe 04.02.2019

 

Das diesjährige Spaßschießen mit anschließender Bekanntgabe der diesjährigen Winterkönigin fand am 04.02.2019 statt.
Am traditionellem Spaßschießen haben in diesem Jahr 8 Damen teilgenommen und nach Jahren wurde erstmalig die Mettwurst nicht „erlegt“. Diese bekam dafür die Siegerin aus diesem Wettbewerb ausgehändigt.
Mit Spannung wurde die Bekanntgab der neuen Winterkönigin erwartet. Doch bevor das Geheimnis gelüftet wurde bekamen wir, von der noch amtierenden Wintermajestätin Katja P., eine leckere Suppe kreiert. Jetzt stieg der Spannungspegel rasant nach oben, denn der beste Teiler von 21,9 wurde von einer Schützenschwester erzielt die sich noch in der Sperre befindet. Ein tosender Jubel brach hervor als die diesjährige Winterkönigin namentlich bekanntgegeben wurde und eine funkelnde Krone aufgesetzt bekam. Mit kräftigem Schützengruß und noch besserer Stimmung wurde es ein sehr gemütlicher du harmonischer Abend.

Glückspilzverteilung 2018

Vom 28. Mai bis 18. Juni haben 12 Damen ihr Bestes gegeben, um den diesjährigen Glückspilzorden zu bekommen. Welcher Teiler in diesem Jahr ausgeschossen werden musste, war niemanden bekannt. Am letzten Schießabend bekam die Schießsportleiterin von der Vorjahressiegerin den Wunschteiler verschlossen überreicht. Gewünscht war ein 230`ger Teiler.

Vor der Siegerehrung wurde ein Imbiss eingenommen, welche die zuständigen Quartalsdamen organisiert hatten.  Zuständig waren sie auch, wie in jedem Jahr, für jede anwesende Schützendame eine kleine Überraschung zu besorgt und in Zeitungspapier zu verpacken.

Große Spannung gab es dann zur Bekanntgabe der diesjährigen Siegerin. Bei den 3 Erstplatzierten gab es eine Abweichung von 0,4 bis 1,9 Tieftreffer. Als diesjährige Siegerin bekam Stefanie U. den heißbegehrten Orden überreicht.

Am 12.2. begann die diesjährige Rosenmontagsparty bei den Damen. 20 Damen saßen gemütlich bei Bockwurst und Kartoffelsalat zusammen. Einige Damen haben sich an diesem Tag in Schmetterling, Hase oder auch Women in Black verwandelt. Es war ein großer Spaß für alle.

Vor einem eingebauten Sketch wurde für ein anwesendes Geburtstagskind das „Happy Birthday“ Lied gesungen

Am 5.2.18 haben 8 Damen am Spassschiessen teilgenommen. Die Damen zeigten ihre Treffsicherheit mit dem LG für die „große Straße“ mit verdeckter Scheibe, sitzend aufgelegt, gewürfelte Ringzahl treffen und den Faden der Mettwurst zu durchtrennen. Katja hat die Wurst „besiegt“.

Im Anschluss haben 18 Damen eine deftige Kartoffelsuppe mit Krabbeneinlage bekommen.

Tagestour der Aligser Schützendamen
 

Am 05. Juni 2016 bestiegen morgens um 9 Uhr in Aligse, 26 Damen einen Reisebus und so begann eine Fahrt mit unbekanntem Ziel. Zwei Stunden später war der erste Halt in einem idyllischen Ort in Sachsen-Anhalt und nach einem kleinen Fußmarsch standen wir vor den Höhlenwohnungen von Langenstein. Eine fast 1 stündige fachmännische Führung und Besichtigung brachte uns diese 100 Jahre alte Wohnkultur näher.

Eine Stärkung im ansässigen Restaurant „Schäferhof“ war für alle Teilnehmer eine will kommene Erholung von hochsommerlicher Temperatur.

Im Anschluss fuhren wir nach Wernigerode, dort wartete schon eine Bimmelbahn auf uns. Sie brachte uns hinauf zum Wernigeroder Schloss. Dort bekamen wir eine flotte Führung durch Teile des Schlosses. Bevor wir mit dem Bus zur letzten Station fuhren, durften wir an einer Stadtrundfahrt mit der Bimmelbahn teilnehmen. Unter anderem sahen wir das kleinste Haus, das nur 2,95m Breite ist.

Die nächste Station war ein Baumkuchenhaus mit angeschlossenem Cafe. Dort konnten wir die Herstellung von Baumkuchen beobachten, der uns später zu Kaffee und Tee serviert wurde.

Um 19 Uhr kamen wir im heimischen Aligse wieder an. Unser großer Dank an die Organisatorin und Schützenschwester Cordula für diesen wunderschönen und interessanten Tag.

Aligser Schützendamen zu Besuch im Ostereierhaus

Die Schützendamen besuchten am vergangenen Sonntag (30.03.14) das Ostereierhaus.
Nach einer sehr interessanten Führung mit fachkundiger Erklärung, "wie denn die Ostereier in liebevoller Handarbeit entstehen", genossen die Aligser Damen leckere, selbstgebackene Torten.
Anschließend wurde das ein oder andere tolle Osterei, sowie handbemalte Wohnaccessoires, Pflanzgefässe und Milchkannen gekauft.
Bei strahlender Frühlingssonne und viel Spaß machten sich die Damen auf den Heimweg.

Königsbekanntgabe der Damen

Am Montag den 10.02.2014 hatten die Aligser Schützendamen einen lustigen Abend im Schützenheim. Zuerst durften die Damen auf verdeckte Scheiben und sogar eine Mettwurst abhalten. Anschließend genossen wir selbstgekochte Gemüsesuppe mit Fleischeinlage mm.. war die Lecker! Nach dieser köstlichen Stärkung wurden die Ergebnisse des Spaßschiessens bekannt gegeben und kleine Naschereien, sowie auch die Mettwurst  verteilt.
Doch der Höhepunkt des Abends war dann natürlich die Bekanntgabe unserer neuen
Winterkönigin " Uta Wittig". Hoch soll sie leben......

An dieser Stelle noch vielen Dank für den netten Abend an unsere Schieß-Sport-Leiterin Adelheide Bertram.
(Bilder folgen in Kürze)

Nach 52 Jahren haben auch die Aligser Schützendamen endlich ihre eigene Königinnen-Tafel bekommen.


Und das wurde am 06. Juli als Familientag mit amtierenden und vielen ehemaligen Majestäten ausgiebig gefeiert.
Vorher wurde kräftig gestrampelt, denn die Damen unternahmen eine ausgiebige Fahrradtour durch das Aligser Umland, an deren Ende ein leckeres Kaffeetrinken bei Schützenschwester Katja Pistor in ihrem Café „Sahneschnitte“ in Steinwedel stand.
Gegen 16.00 trafen die Damen dann im Schützenheim ein, wo die Männer schon mal den Grill und anschließend die Stimmung angeheizt hatten. Es gab leckeres Fleisch vom Schlachter Schlüter und Bratwürstchen. Zudem hatten die Damen selbst Hand angelegt und für ein großes Salat-Buffet gesorgt.
Bevor es aber zum gemütlichen Teil überging wurde feierlich die Königinnentafel mit 52 Namen der Sommermajestäten seit 1961 und den Namen der Kaiserinnen enthüllt.
Nachdem vor vielen Jahren der leider schon verstorbene Schützenbruder Jürgen Tegtmeyer mit der Anfertigung der Tafel begonnen hatte, wurde seine Arbeit nun in vielen, vielen Stunden von Werner Fuhrberg vollendet. Und das Ergebnis kann sich – nach einstimmiger Meinung aller Anwesenden – mehr als sehen lassen.
Während des gesamten Familientags wurden zu Erheiterung aller Gäste, von denen einige ehemalige Majestäten auch weitere Entfernungen in Kauf genommen hatten, alte Bilder über einen Beamer gezeigt. Höhepunkte waren hierbei allerdings kurze Filme von Schützenfesten aus den 60er, 70er und 80er Jahren, die einmal als „Super 8“ gedreht wurden und nun digitalisiert den Weg auf die Leinwand wiederfanden.

 

Bei den Aligser Schützendamen ist immer was los!

 

Auch wenn nicht geschossen wurde – die Damen haben auch in diesem Jahr in den Sommermonaten wieder diverse Fahrradtouren ins Umland unternommen, um die dortige Gastronomie zu unterstützen – So sind wir, die Schützen

Bericht zur Weihnachtsfeier der Damenabteilung 2012

Am Montag den 03. Dezember fand die Weihnachtsfeier der Aligser Schützendamen statt. 18 Damen genossen bei weihnachtlichem Ambiente leckeres Entenfilet und Wildragout. Ein von den Schützenkindern wunderschön geschmückter Tannenbaum und der Besuch des Nikolaus (vielleicht war es auch der 1. Vorsitzende) mit einer lustigen Weihnachtsgeschichte eines Buam aus Bayern, sowie das traditionelle Schrottwichteln mit anschließender Kniffel-Pokal-Verteilung rundeten den Abend ab. Und im nächsten Jahr gibt es dann wieder eine Fahrt zu einem Weihnachtsmarkt in Niedersachsen.

Cordula Precht

Damenfahrt - Aligser Schützendamen auf Fahrt ins unbekannte Land

Am letzten Sonntagmorgen mit reichlich Sonnenschein und Leckereien
im Gepäck fuhren 18 Aligser Schützendamen mit einem kleinen Reisebus ins Blaue. Nach der Einnahme eines kleinen, zweiten Frühstücks an Bord, wurde gerätselt wohin die Fahrt denn gehen würde. Zuerst wurde die kleine Porzellanmanufaktur „Calluna“ in Hörpel in der Lüneburger Heide besucht und nach einem gemeinsamen Mittagessen die Alte Feldsteinkirche „Ole Kerk“ besichtigt. Der Höhepunkt des Tages war aber das „Neuschwanstein des Nordens“. Nach einer ausgedehnten Führung durch „Iserhatsche“ , so hat der Erbauer dieser wohl einmaligen Anlage sein Werk genannt, mussten die Reisenden bei Kaffee und Kuchen die gewonnenen Eindrücke erst einmal verarbeiten. Bei immer noch strahlendem Sonnenschein, etwas müde aber um zahlreiche Impressionen reicher wurde dann die Rückreise nach Aligse angetreten, wo frau im „Aligser Landgasthaus“ den Tag langsam ausklingen ließ.

Cordula Precht

Damen Freundschafts-SchießenKK 2012

Am Samstag den 15. September hatten wir Aligser Schützendamen unser jährliches Kleinkaliber-Freundschafts-Schießen gegen unsere Schützenschwestern aus Röddensen. Wir konnten die ruhigeren Hände aufweisen und  siegten das dritte Mal in Folge, so dass der Pokal nun in Aligse bleibt. Dieses Freundschaftsschießen findet schon seit über 30 Jahren statt und jedes Jahr aufs Neue gibt es dazu immer Kaffee und die leckersten Torten. Denn Schützendamen können nicht nur Schießen, sondern auch den besten Kuchen selber backen! Im nächsten Jahr steht dann bei den Damen aus Aligse und Röddensen zusätzlich noch eine gemeinsame Tagesfahrt an.

Bis demnächst

Cordula Precht und Karin Kurbjoweit

Radtour der Schützendamen 15.07.2012

Die Wettervorhersage war eher mies, aber das ließ die 14 Schützenschwestern keinesfalls von ihrem Vorhaben abbringen! Gewappnet mit unterschiedlichster Regenausrüstung und diversen „Vitamin- und Kräutermitteln“ ging es von Aligse mit den Fahrrädern im Zug bis Ehlershausen. Von dort aus wurde dann kräftig in die Pedale getreten:
quer durch den Wald, vorbei an Blaubeerpflanzen und bunten Blumenwiesen. Im Haus am Walde in Lahberg erwartete man uns schon! Nach einer guten Stärkung machte sich die Gruppe auf die weiteren Etappen; über Engensen, Schillerslage nach Heessel- die Kaffeepause hatten wir uns verdient! Weiter durch Felder, Wald und Flur ging es über Kolshorn nach Aligse zurück.

Wider Erwarten schien die Sonne für uns den ganzen Tag- gegen eine drohende Austrocknung halfen also nur diverse Trinkpausen an schattigen Waldplätzen ;-)

Ganz herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen und die abwechslungsreiche Unterwegsverpflegung.

Es hat sehr viel Spaß mit euch gemacht!

Helga und Uta

 

Die Bilder sind in der Galerie zu finden.

Hier finden Sie uns

Schützengesellschaft Aligse von 1924 e.V.

 

Im Stegefeld 14

31275 Lehrte

Postanschrift:
Wolfgang Nordmann
Aligser Dorfstraße 12
31275 Lehrte

Unsere Trainingstage

  • Damen:           
    montags ab 19:00 Uhr
     
  • Kinder:           
    freitags
    15.00 - 16.00 Uhr
    ab 7 - 11 Jahre

    freitags ab: 16:00 Uhr Luftgewehr
    ab 12 - 15 Jahre
     
  • Jungschützen:
    freitags ab 19:30 Uhr
    ab 16 Jahren
     
  • Junggesellen
    freitags ab 19:30 Uhr
     
  • Herren:           
    freitags ab 19:30 Uhr
     
  • Bogen:            
    (jetzt im Schützenheim)
    donnerstags
    ab 18:00 Uhr

    sonntags ab 11 Uhr

    derzeit kein speziellen Kindertraining möglich
  • Senioren
    jeden ersten Dienstag im Monat

Aktuelles

Die ersten Bilder vom Schützenfest 2019 sind in der "Galerie" online !

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützengesellschaft Aligse von 1924 e.V.